Schreib für uns!

kaboompics.com_Top view of creative workspace with keyboard and coffee

Fame and fortune await …

Du willst auch mal Ruhm und Reichtum genießen, den es mit sich bringt, wenn du deine Gedanken über ein Spiel im Internet verbreitest? Gerne! Schreib eine E-Mail an kontakt@game-investigators.de mit einem kurzen (höchstens 250 Wörter) Vorschlag, worüber du gerne sprechen möchtest und in welchem Format das geschehen soll (Text, Video, Podcast, Comic, Höhlenmalerei, etc).

Wir lesen jeden Vorschlag, aber wir akzeptieren nicht jeden! Du bekommst auf jeden Fall Rückmeldung von uns, auch wenn wir, warum auch immer, nicht interessiert sind. Wenn wir interessiert sind, gibt es weitere Anweisungen, etwa wann wir deinen Beitrag gerne hätten und wie lang er maximal sein soll. Ein Text muss nicht lang sein. Wenn du deine Gedanken in wenige Worte fassen kannst, tu’s! Dein Text sollte intelligent, aber verständlich sein; lockere ihn, wenn möglich, mit Screenshots, Abbildungen, Illustrationen und ähnlichem auf.

Für Reviews spielt das Alter des Spiels keine Rolle; wichtig ist nur, dass wir es bisher noch nicht reviewt haben und dass du dich an ein paar Standards hältst, die wir dir dann bei Bedarf mitteilen. Außerdem wäre es cool (aber kein Muss), wenn ihr nicht nur dicke AAA-Titel behandelt, die sowieso schon 1000 Mal reviewt sind, bevor unsereins auch nur Hand an das Spiel legen kann. Interessant sind Geheimtipps, Klassiker und vergessene Juwelen.

Für Essays gelten so gut wie keine Regeln. Tob dich aus! Wir suchen in erster Linie originelle Ideen zum Thema Spiele – das können persönliche Erfahrungen sein, Betrachtungen aus dem Blickwinkel eines Psychologen, Soziologen, Game Designers, Klempners … alles mögliche! Erzähl uns, warum jeder dein Lieblingsspiel kennen sollte oder eine witzige Anekdote, die irgendwie mit der Spieleindustrie zusammenhängt. Wichtig ist, dass es nicht zu akademisch wird. Der Stil sollte gut verständlich und, wenn möglich, unterhaltsam sein.

Wir wollen außerdem nicht nur über Videospiele schreiben. Schick uns gerne etwas zu Brett- oder Kartenspielen!

Wenn du schon mal irgendwo etwas veröffentlicht hast, mach uns gerne darauf aufmerksam, damit wir uns einen Eindruck von deiner Arbeit verschaffen können.

Leider sind wir momentan nicht dazu in der Lage, unseren Autoren ein Honorar auszuzahlen. Aber wir weisen gerne auf Blogs, Facebook-, Twitter-, Patreon-Accounts oder ähnliches hin, wenn du das möchtest.